« Wohnzimmertest » Covid 19 Selbsttest Joysbio

Den Covid 19 Schnell- und Selbsttest oder auch, wie er in den Medien genannt wird, der « Wohnzimmertest », ist jetzt auch in der Apotheke an der Wien erhältlich. Anfangs war ich sehr skeptisch, da die offizielle Empfehlung ist, diesen nicht selbst durchzuführen, sondern nur durch medizinisches Fachpersonal. Ein Schreiben unserer Schule hat mich neugierig gemacht. Ab Montag werden diese Tests bei uns für die Schüler*innen ausgeteilt.

In der Apotheke an der Wien haben wir seit November etwa 1000 Corona Antigen Tests durch die Nasenschleimhaut durchgeführt. Überzeugt hat uns das Testset von Biosynex, siehe auch diesen Beitrag hier. Dieser Test ist zwar am Markt einer der teuersten, aber Sicherheit geht vor. Alle positiven Ergebnisse wurden auch ausnahmslos durch einen folgenden PCR Test positiv bestätigt. Zum Glück hatten wir hier in Wien Hietzing bisher sehr wenige positive Testergebnisse. Viele Stammkund*innen kommen schon seit Wochen regelmäßig testen, um sich und ihre Umgebung zu schützen.

Ich musste diesen neuen « Wohnzimmertest », der nun in der Schule verteilt wird, natürlich gleich ausprobieren. Meine 7 jährige Tochter wollte es auch einmal so wie « Mami das immer macht » selbst versuchen. Also gut! Laut Anleitung haben wir alles vorbereitet. Beim Joysbio Corona Antigenschnelltest ist die Pufferlösung separat in einer Plastikampulle abgefüllt. So ist es möglich, nicht die ganze Packung mit nach Hause zu nehmen, sondern nur eine Probe. Der Tupfer, das große Wattestäbchen, das in die Nase geführt wird, ist größer als beim herkömmlichen Covid 19 Antigen Schnelltest, der bei uns in der Apotheke an der Wien und auch in den Teststraßen angeboten wird. So ist eine Verletzungsgefahr ausgeschlossen. Natürlich ist eine ruhige Handführung und Vorsicht immer angebracht. Meine 7 jährige Tochter führte also dieses übergroße Wattestäbchen ein paar Zentimeter in die Nase. Es wird in jedem Nasenloch je fünf mal gedreht und dann in die schon vorbereitete Pufferlösung getaucht. So das wars eigentlich schon!

Ich habe dann das Rühren übernommen. Die Gefahr, dass meine Tochter dabei etwas ausschüttet oder zu ungenau ist, war mir doch zu groß. Dann gibt man den dazugehörigen Stöpsel auf die Phiole, schüttelt noch einmal vorsichtig und bringt drei Tropfen auf den Träger auf. Dann läuft es genauso ab, wie der Antigen Schnelltest, den wir in der Apotheke anbieten. Etwas warten und das Ergebnis ist schon da! Ein Strich bei C bedeutet, dass der Test funktioniert hat und ein Strich bei T bedeutet, der Corona Selbsttest ist positiv. In diesem Fall appelliere ich, an die Eigenverantwortung und gleich 1450 anzurufen. Mittlerweile wird innerhalb von einigen Stunden dann von einem medizinischem Fachpersonal ein PCR Test vor Ort abgenommen. Gerade in dieser Zeit, in der die Verbreitung der britischen Mutation B.1.1.7. sich verbreitet, ist es so wichtig,  bei Verdachtsfällen nicht zu zögern. Besser einmal zu viel 1450 anrufen als zu wenig!

Übrigens das Testergebnis meiner kleinen Tochter war, wie erwartet negativ. Juhu, so konnte sie ihrem Großvater, der im selben Haus wohnt « Hallo » sagen. 🙂

Mehr Informationen zu dem Joysbio « Wohnzimmertest » bekommst du hier und in der Apotheke an der Wien.

Pass auf dich und deine Umgebung auf und bleibe gesund!

Deine Caro und  Team Care von der Apotheke an der Wien!