Hanf (Cannabis sativa)

Hanf (Cannabis sativa)

Hanf (Cannabis sativa)

Inspired by Nature

Heute möchte ich dir meine Erfahrungen mit dem rezeptfreien Cannabidiol (CBD) erzählen, welches in der weiblichen Hanfpflanze (lat. Cannabis sativa) vorkommt. In Österreich ist die gesetzliche Lage nicht sehr klar. Es ist wichtig zu unterscheiden, ob in den Pflanzenteilen der Hanfpflanze THC enthalten ist oder nicht.

THC ist das Tetrahydrocannabinol und gilt als psychotrope Substanz, das heißt es kann Abhängigkeit und eine Anregung oder Dämpfung des Zentralnervensystems hervorrufen. Es unterliegt daher dem österreichischen Suchtmittelgesetz.

Ich möchte jedoch nicht darauf eingehen, sondern wie gesagt auf das CBD, denn dieses wurde in die offizielle Liste der Arzneimittel aufgenommen und ist nicht verschreibungspflichtig. CBD-haltige Arzneimittel dürfen nur in Apotheken ausgegeben werden, da hier eine fachkundige Beratung durch das Apothekenpersonal möglich ist.

In der Apotheke an der Wien bieten wir CBD haltige Öle in Bioqualität in Konzentrationen zwischen 5% und 10% an. Es gibt zwar keine Langzeitstudien, die die Risiken oder Nebenwirkungen dieses Hanföls aufzeigen, jedoch ist dies ein Teil der Pflanze, welche keine psychotrope Wirkungen hat und somit zu den pflanzlichen Heil- bzw. Schmerzmitteln zählt.

Einige Wissenschaftler sind der Meinung, dass CBD ausschließlich als Arzneimittel eingestuft werden sollte, da es mit anderen Medikamenten zu Interaktionen kommen kann, denn das CBD bindet an die CP2-Rezeptoren in unserem Körper und kann daher körpereigene Enzyme, die Medikamente abbauen können, blockieren. Dies ist wichtig für dich, denn es kann  zu Wechselwirkungen mit Psychopharmaka, gewissen Schmerzmitteln und blutdrucksenkenden Mittel  kommen. Frage dazu unbedingt bei deiner Ärztin oder deinem Arzt nach!

Welche positive Wirkung hat CBD nun?

CBD wirkt krampflösend, muskelentspannend, antientzündlich, antipsychotisch, schlaffördernd, beruhigend, appetitanregend, antioxidativ, es vermindert das Empfinden von Übelkeit und reduziert sogar das Stressempfinden. Diese Wirkungsweisen sind mittlerweile wissenschaftlich gesichert.

Daher kannst du das CBD-Öl bei Migräne, Nervenentzündungen, Multiple Sklerose, chronischen Schmerzen und auch bei nervösen Unruhezuständen sowie Stress einsetzen. Die CBD-Öle, die wir in der Apotheke an der Wien anbieten, werden ausschließlich in Österreich hergestellt und sind Bio zertifiziert, wie von Hanfama oder Medihemp.

Für die antioxidative Wirkung werden 1x täglich 5 Tropfen empfohlen, bei Stress und Unruhe 3x täglich 5 -10 Tropfen und bei entzündungsbedingten Schmerzen, rheumatoider Arthritis, Neuropathie, Muskelverspannung bis zu 3x täglich 5 -10 Tropfen. Bei weiteren Fragen komme gerne in deiner Apotheke vorbei und lasse dich individuell beraten!

Außerdem haben bieten wir in der Apotheke Bio-Hanfblüten als Tee an (Firma Dr. Kottas „Hanf Toni“ mit 100% naturbelassenen, schonend luftgetrockneten CBD haltigen Bio Hanfblüten). Der Tee wirkt entspannend und wird vorzugsweise abends nach einem stressigen Tag getrunken. Gib dazu noch 2-3 Tropfen hochwertiges Pflanzenöl hinzu, um CBD besser zu lösen.

Für weitere Informationen höre dir hier passend dazu diese Podcast-Folge an!

Alles Liebe!

Dein Team Care